0

Averno

Gedichte

16,00 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783630872513
Sprache: Deutsch
Umfang: 176 S.
Format (T/L/B): 1.9 x 22 x 15.7 cm
Einband: gebundenes Buch

Beschreibung

Ausgezeichnet mit dem Literaturnobelpreis 2020 Averno ist der Name eines vulkanischen Kratersees in der Nähe von Neapel. Für die alten Römer war hier der Eingang zur Unterwelt. Die Mythologie, die Natur, der Mensch zwischen Liebe, Leben und Tod - das sind die Themen der mit zahlreichen Preisen ausgezeichneten amerikanischen Dichterin Louise Glück. 2020 erhielt sie den Literaturnobelpreis 'für ihre unverkennbare poetische Stimme, die mit strenger Schönheit die individuelle Existenz universell macht'.Zweisprachige Ausgabe. Ins Deutsche übertragen von Ulrike Draesner

Autorenportrait

Louise Glück hat bisher dreizehn Gedichtbände und zwei Essaysammlungen veröffentlicht. 2020 wurde sie mit dem Nobelpreis für Literatur ausgezeichnet. Glück erhielt u. a. auch den Pulitzerpreis, den Bollingen Prize und den National Book Award. Sie lehrt an der Yale und der Stanford University und lebt in Cambridge, Massachusetts.

Leseprobe

Leseprobe